Erschaffe dein Larp Charakter – nicht nur für Neulinge:

Folgende Fragen können dir helfen, einen Charakter zu kreieren – und später leichter in die Rolle zu finden.

 

Zum Einstieg brauchst du nicht alle Fragen beantworten zu können. Es reicht meist schon, wenn du nur ein paar der Fragen nutzt:

 

  1. Wie alt ist sie/er? (ab jetzt vereinfachen wir, „er“ möge jetzt für beide Geschlechter stehen)
  2. Wurzeln: Welche Verbindung hat er zu seiner ursprünglichen Heimat? Zu welchem Volk zählt er sich?
  3. Für Welche Werte steht er? Und welche verabscheut er?
  4. Was ist die Leibspeise und Lieblings-Getränk deines Charakters?
  5. Was sind seine Lieblings-Beschäftigungen und Leidenschaften?
  6. Wie gebildet ist er? Kann er lesen, rechnen…? Was weiß er von anderen Völkern und Kulturen?
  7. Was ist der Hintergrund deines Charakters? Aus welcher Schicht und welchen Familienverhältnissen kommt er? Wer gehört zu Familie?
  8. Ist er gefühlsmäßig stabil oder eher labil? Empfindsam oder eher pragmatisch? (zu cool macht anderen meist weniger Spaß)
  9. Was ist die frühste Kindheitserinnerung deines Charakters? Was ist seine Schönste?
  10. Hat er eine verflossene Liebe? Verlorene Freunde?
  11. Hat er etwas in seinem Leben getan, was er zutiefst bereut?
  12. Wie schätzt du seinen Humor ein (z.B. plump, ironisch, zynisch, verwinkelt, subtil etc.)?
  13. Wovor fürchtet sich dein Charakter?
  14. Wie gläubig bzw. abergläubisch ist dein Char?
  15. Welche Stärken hat er? Und vor allem: Welche Schwächen und Ängste?
  16. Wem vertraut er uneingeschränkt? Wen liebt er?
  17. Was sind seine Feinde? Wen kann er nicht ausstehen – wen hasst er sogar?
  18. Was weiß dein Charakter eigentlich über die anderen seiner Gruppe?
  19. Welche Gegenstände besitzt er? Welcher ist besonders wichtig für ihn?
  20. Wie steht dein Charakter zum Tod? Und zum Töten? Hat er schon jemanden getötet? Aus welchen Gründen würde er töten?
  21. Welche Wünsche und Sehnsüchte hat dein Char? Welche konkreten Ziele?

Gerade Gegenstände/ Artefakte helfen dir, mit anderen zu spielen: Ein besonderer Würfel, ein alter Ring, eine schöne Münze oder dein persönlicher Zinnbecher… Du kannst etwas anfassen, weiterreichen, verlieren. Du nimmst das Artefakt in die Hand und erzählst eine Geschichte dazu. Menschen lieben Dinge mit Geschichten! 😊