Heyho, wir sind die Tollgund Orga und planen folgende Live Rollenspiele:

 

Tollgund: Mittelalter low-Power in einer fiktiven Stadt - dreckige Slums - Grusel und Abenteuer im Wald

6.-11. September 2022 in Immenhausen

 

Termin fürs nächste Jahr steht auch schon: 19.-24. September 2023

 

Taboo: 1825, Insel in Kanada mit 3 Siedlungen, nicht historisch korrekt, Mythen, Musketen, Voodoo

4. - 7. Mai 2023 in Herbstein 

Die beiden Larps haben nichts miteinander zu tun (nur die Werte, wie Empathie sind gleich).

Für den Taboo Larp haben wir extra Unterseiten. Ab jetzt folgen die Infos für den Tollgund.

 

Hast du Fragen? Stöbere bitte erst in den FAQ bzw. auf unserer Seite. Wurde deine Frage nicht beantwortet, dann schreib uns gern: info(ad)tollgund.de

 

Du kannst uns auch auf auf Facebook folgen.

 

Einen Tollgund durften wir mit 200 SC mitten in der Pandemie veranstalten. War ein knappes Ding. Direkt nach ersten Tollgund haben wir die SC interviewt:

Was ist Tollgund?

Ein Märchen für Helden der 2. Reihe.

 

Tiefes Spiel, eine lebendige Stadt - ohne störendes OT Zeug.

 

Adrenalin-Kicks und Kribbeln im Bauch:

Im Wald findest du Märchen und Abenteuer am Tag. Und Grusel in der Nacht.

Wir feiern wild, bleiben dabei aber respektvoll - und im Spiel.

 

Schleichst du in die Unterstadt, riskierst du dich zu verlaufen. Möglicher Lohn? Intrigen, Banden, Dreck, Blut und Tränen!

 

Larp - unser Fokus liegt auf tiefem Charakterspiel - unser Grundsatz:

 

Spaß haben und anderen Spaß bereiten!

Keine Magier, Krieger, Kapitäne oder Paladine - nur Helden der 2. Reihe: Bettler, Händler, Tänzer, Gaukler, Diebe, Bauern, Schmiede, Köche...

Immersion und Emotion

Sämtliche Regeln haben nur einen Sinn: Wir möchten es dir erleichtern, in eine fantastische Welt einzutauchen.

 

Daher reduzieren wir störende OT Einflüsse auf ein Minimum - und verzichten z.B. auf Telling, Funken im Spiel oder OT Händler.

Wir Orgas bleiben in Rolle - du brauchst uns ohnehin nicht:

 

Möchtest du etwas erleben? Geh einfach los! Und besuche eines der Stadtviertel, trau dich in die Unterstadt oder schleich in den Wald. Du kannst dort immer etwas finden. Oder auf jemanden stoßen...


Der Wald zieht dich in ein dunkles Märchen: Feen, Gnome, Geister, Trolle...

 

Wir spielen kein "historisch richtiges" Mittelalter.

 

Du könntest direkt ein Ticket holen - aber wir raten dir, dich erst einmal umzuschauen!

 

Bist du ein Larp-Neuling, lies hier weiter!

Schau, ob dir unsere Regeln und Werte zusagen. Auch wenn du ein erfahrener Larper bist, könnte vieles für dich fremd sein.

 

Dann überlege dir, welches der 8 Lager für dich passen könnte:

 

Es gibt 7 Stadtviertel und die Slums.

 

Für das letzte Viertel haben wir besondere Ansprüche, daher muss man sich für dieses bewerben.

Wir haben auf Facebook auch eine Tollgund Spieler Gruppe. Dort kannst du dich mit anderen SC vernetzen, Fragen stellen, deinen Char vorstellen, Tickets kaufen...

Hast du Fragen? Schau bitte erst in den FAQ!


Ort und Zeiten:

Wir spielen im

Zentrum Pfadfinden Immenhausen

 

Heiße Duschen, saubere WCs, große Wiesen, uriger Wald

  • Anreise: Ab Dienstag 11 Uhr möglich (5 Euro bar für Frühanreise)
  • Dienstagabend: OT Party
  • Mittwoch um 19:15 Uhr: Orga Ansprache und Workshop
  • Mittwoch um 20:15 Uhr: Time In

Bei all unseren Larps waren wir pünktlich. Wir starten mit dem Spiel wirklich wirklich um 20:15 Uhr. Auch wenn du schon alles weißt - kommt trotzdem zur Orga Ansprache! :)

 

Du reist also ab Dienstag an. Bis Mittwochabend 18:45 Uhr können auch noch Autos das Gelände befahren.

 

Sobald das Spiel dann offiziell startet: keine Handys, Autos, Plastiktüten etc. dürfen zu sehen sein.

 

Eine spätere Anreise ist immer möglich - nur musst du dich dann am Auto gewanden (ab Mittwoch 18:45 Uhr) und das letzte Stück zu Fuß gehen. Komm IT zu deinem Viertel und suche eine Orga auf und check dich ein (ausgedrucktes Ticket dabei).

 

Essen? Selbstverpfleger-Con. Aber es gibt Tavernen und Futter-Angebote.

Hier geht´s weiter - zum Rahmen des Spiels.

 

Später kannst du auch noch unsere Blogs lesen, dir Podcasts anhören und viel mehr erfahren. ALLES wirst du nie lesen. Aber die wichtigsten Regeln solltest du kennen.