Larp für 1000 Helden der 2. Reihe

2. - 6. September 2020 nähe Kassel (ganz nach unten scrollen)

Durchgängig tiefes und schönes Spiel.

Eine lebendige Stadt - ohne störendes OT Zeug.

 

Adrenalin-Kicks und Kribbeln im Bauch:

Im Wald findest du Märchen und Abenteuer am Tag - und Grusel in der Nacht.

 

Schleichst du in die Unterstadt, riskierst du dich zu verlaufen. Möglicher Lohn? Intrigen, Banden, Dreck, Blut und Tränen!

 

Keine Magier, Krieger oder Paladine - nur Helden der 2. Reihe.

 

Unser Fokus liegt auf tiefem Charakterspiel.

 

Wir feiern wild und ursprünglich, aber bleiben respektvoll - und wir bleiben im Spiel.

 

Unser Grundsatz:

 

Spaß haben und anderen Spaß bereiten!

Immersion und Emotion

Sämtliche Regeln haben nur einen Sinn: Wir möchten es dir erleichtern, in eine fantastische Welt einzutauchen. Daher reduzieren wir störende OT Einflüsse auf ein Minimum - und verzichten z.B. auf Funken im Spiel oder OT Händler.

 

Wir Orgas bleiben in Rolle - du brauchst uns ohnehin nicht: Möchtest du etwas erleben? Geh einfach los!

Und besuche eines der Stadtviertel, trau dich in die Unterstadt oder schleich dich in den Wald.

 

Besonders emotionale Spielszenen im Larp haben wir erlebt, wenn der Charakter mit anderen vernetzt war: In einer Familie, Gilde oder mit einem Freund.

Am Ende geht es um schöne Erinnerungen mit unseren Gefährten. Tolle Spielszenen. Gänsehaut-Momente!

 

Download
Podcast zum Tollgund
Zum Anhören :)
Was ist Tollgund.mp3
MP3 Audio Datei 17.2 MB

Das Genre?

 

Die Stadt sieht mittelalterlich aus: Händler, Handwerker, Gilden, Bauern, Gaukler und nordische Clans.

 

Der Wald zieht dich in ein dunkles Märchen: Feen, Hexen, Geister, Trolle...


Woods

Reizen dich Märchen, Abenteuer, Adrenalin-Kicks oder Gänsehaut-Momente?

 

lies hier weiter...

Slums

Die Unterstadt ist ein Mix aus Dungeon und Ghetto – mit eigenem Charme:

Bedrohlich, dreckig, mystisch, intrigant.

mehr...

Drums

Drums steht vor allem für das ursprüngliche Gefühl, wonach wir uns im Alltag sehnen - für eine pulsierende Stadt - voller Lichter, Feuer und Lebendigkeit!

 

mehr dazu...


Du könntest direkt ein Ticket holen - aber wir raten dir, dich erst einmal umzuschauen!

 

Bist du ein Larp-Neuling, lies erstmal hier weiter!

 

Schau, ob dir unsere Regeln und Werte zusagen. Auch wenn du ein erfahrener Larper bist, könnte vieles für dich fremd sein.

 

Dann überlege dir, welches der 7 Lager für dich passen könnte:

 

Es gibt 5 Stadtviertel,

sowie den Stadtkern

und die Slums.

 

Für die beiden letzten Viertel haben wir besondere Ansprüche, daher muss man sich für diese bewerben.

 

Hast du Fragen? Bevor du uns anschreibst, stöbere bitte zunächst in den FAQ!


Wann ist der erste Termin?

1. - 6. September 2020

 

Dienstag: alles ist noch OT, abends OT Party


Mittwochabend um 20 Uhr: Spätestens jetzt schlüpfen alle in ihre Rollen - und tauchen in eine andere Welt. Juhu! :) Die Slums sind noch taboo.

 

Du reist also ab Dienstag an. Bis Mittwoch können auch noch Autos das Gelände befahren. Sobald das Spiel dann offiziell startet, reduzieren wir störende Einflüsse aus der modernen Welt auf ein Minimum (keine Handys, keine Autos...).

 

Eine spätere Anreise ist immer möglich - nur musst du dich dann am Auto gewanden und das letzte Stück zu Fuß gehen.

Der Bollthing - Bauen und Basteln

Falls du schon einige Monate früher starten magst, komm zum Bollthing! Dort bauen und basteln wir. Wir geben uns gegenseitig Workshops und grooven uns für den 1. Tollgund ein. Abends feiern wir - und wer nicht bauen mag, der chillt in den Hängematten.

 

Samstag gehen wir IT und bieten noch einen Anfänger Larp an.

Mehr Infos zum Bollthing...


Wo findet Tollgund statt?

Zentrum Pfadfinden Immenhausen

Kesselhaken 23
34376 Immenhausen

 

Wegbeschreibung hier

 

Der Wald ist riesig und märchenhaft: Dicke Eichen, kleiner Bach, ein See...

Der Zeltplatz ist groß genug: Im Zentrum stehen vereinzelnd Eichen - dort spannen wir 20 Hängematten auf.

Duschen und WCs: Super und zahlreich - wir können sehr wahrscheinlich auf Dixis verzichten!

 

Wer organisiert Tollgund überhaupt?