Bollthing - auf dem Weg nach Tollgund

  • Bauen und Basteln für Tollgund
  • Abends Feiern
  • Anfänger Larp am Samstag

Wann?

 

21.-24. Mai 2020

Der Donnerstag ist ein Feiertag

 

Wo?

 

Immenhausen (Gelände von Tollgund)

 

Was passiert?

  • Eingrooven für Tollgund.
  • Vorbereiten, Dinge Basteln und gemeinsam erste Hütten bauen.
  • Jeder chillt so viel wie man mag: Wir hängen 20 Hängematten auf – vielleicht haben wir auch einen Zuber.
  • Abends feiern wir: Live Musik und Tanzen.
  • Ein paar Workshops bieten wir an: Kämpfen, Theater, Tanzen…

Samstag bieten wir allen, IT zu gehen. Ab ca. 16 Uhr kannst du in deine Rolle schlüpfen. Dazu trennen wir einen Bereich ab: Du entscheidest, ob du lieber OT bleiben möchtest - oder etwas larpst.

 

Zusätzlich bieten wir einen Mini-Larp für Einsteiger an (ab 18 Jahre). Bevor es losgeht coachen wir die Einsteiger mit Hilfe von Workshops. Schöner kann ein Neuling nicht mit unserem Hobby beginnen! :)

 

Du kannst also mit den Anfängern spielen – oder dein eigenes Ding machen.

 

Wir glauben, dass Einsteiger uns sehr viel Spaß machen können: Sie brennen richtig – und wir können wieder mit den Augen eines „Kindes“ sehen. ;)

 

Unterschied erfahrene Larper und Einsteiger?

 

Erfahrene Larper: Ambiente, Party, Impro, eigene Plot-Ideen, freies Spiel.

 

Einsteiger: Klassische Plots und Abenteuer – Waldspiel, Kampf, Grusel, Schätze…

Wir spielen zwar mit der Tollgund Philosophie – aber wir bespielen noch nicht den Tollgund.

 

OT können wir schon für Tollgund bauen, basteln und Ideen austauschen. Das Schönste am Lego-Spiel war doch das Bauen - die Vorfreude! :)

 

So können wir uns richtig gut vorbereiten und uns viel mehr auf den ersten Tollgund freuen. Außerdem glauben wir, dass so Tollgund noch besser wird.

 

IT befinden wir uns im Dorf Gründelschwinge. Dort wird einmal im Jahr der Winterboll ausgetrieben: Aus dem ganzen Reich reisen die Menschen an, um gemeinsam zu feiern. Viele tragen gruselige Masken – aber alle bleiben sehr friedlich und freuen sich darüber, den langen Winter überstanden zu haben.

 

Und einige junge Draufgänger (die Larp Anfänger) beweisen ihren Mut im düsteren Wald…

 

Als erfahrender Larper meidest du noch den Wald - und sparst dir das Spiel für den richtigen Tollgund auf. Für die Newsbies machen wir richtig Plot zum Sich-Ausprobieren, während die erfahrenen Spieler eigenständig miteinander ins Spiel kommen sollen - also Charakter- und Ambiente-Spiel ohne Orgalenkung.

 

Noch was?

  • Eigene Zelte
  • Selbstversorgung
  • Vielleicht haben wir eine Taverne und eine Futterbude vor Ort

Genauer Ablaufplan für die Workshops, die Bau-Projekte und die Mini-Konzerte posten wir ein paar Wochen vor dem Bollthing.

 

Können auch Nicht-Larper mitmachen - ohne zu larpen?

 

Ja! Wir haben doch alle Freunde, die eigentlich Bock auf so einen schönen Urlaub haben, aber keine Lust auf Theater-Spielen. Oder gerne beim Bauen oder Basteln dabei wären – aber keine Lust auf eine Fantasy-Welt haben. Larp ist ja viel mehr als Gewandung, Immersion und Impro:

  • Lagerfeuer, Romantik und Zelten
  • Tolle Leute!
  • Gemeinsam feiern
  • Natur, Wiesen und Wälder
  • Ruhiger werden: Keine Technik und Termine
  • Urlaub und Erholung!

Du kannst also gern Nicht-Larper einladen.

 

Und wer weiß, vielleicht fangen sie am Ende doch Feuer… :D

 

Preise:

  1. Staffel: 85 Euro
  2. Staffel: 110 Euro
  3. Staffel: 130 Euro

Sobald es keine Tickets mehr für die 1. Staffel gibt, steht im System "sold out". Dann kannst du nur noch Tickets der 2. Staffel bekommen usw.

 

Kids unter 7 Jahre sind frei.

 

Einsteiger Larp: 47,50 Euro

 

Dieses Ticket holst du dir nur, wenn du ein Larp-Neuling bist - und nur für das Spiel am Samstag kommst. Du kannst dann von Samstag auf Sonntag schlafen. Ach ja, du solltest volljährig sein.

 

Wenn du ein Neuling bist und möchtest aber auch schon ab Donnerstag dabei sein, brauchst du ein ganz normales Ticket.

 

 

Zu den Tickets: